MoinMoin, 11. Januar 2017

Von Matthias Herzog, (Kommentare: 0)

SpitzeSein-Event in der Messe Husum am 19. oder 20. Jan. 17

„Wir können nicht SpitzeSein, solange unsere Hose voller ist als unser HERZ!“

Gerade zum Jahreswechsel, wenn das letzte Jahr nochmals an uns vorbei zieht, stellen viele sich eine der folgenden Fragen:

  • Warum scheint einigen das Glück förmlich zuzufliegen und ihnen alles zu gelingen, während andere das Unglück anziehen und bei ihnen ständig Sachen schief gehen?
  • Wie schaffen es die einen, spitze zu sein, wenn`s drauf ankommt – in Beruf, Familie, Schule, Studium und Sport, während die anderen von Zweifeln und Ängsten begleitet regelmäßig scheitern und schließlich aufgeben?
  • Warum setzen einige ihre Vorsätze in die Tat um – z.B. um fit und gesund zu sein oder ihren Traumjob zu realisieren, während andere ihren Schweinehund „Ach-Nöö“ zum Feind haben und bekämpfen?
  • Warum verstehen sich manche mit fast jedem Menschen und führen harmonische Beziehungen, während andere ständig nur an schwierige Menschen geraten und schlechte Beziehungen führen?

Stellen Sie sich Ihre Neujahresvorsätze wie einen langen Spaziergang vor: Zuerst müssen Sie im Kopf entscheiden, dass Sie gehen wollen. Danach kommt der erste Schritt, ohne diesen kommen Sie garantiert niemals an.

Damit der erste Schritt nicht der Letzte ist, brauchen Sie die richtigen Motive im Kopf, ein Ihnen wichtiges „Warum“, sodass die Ziellinie eine Bedeutung für Sie gewinnt. Ob auf der Ziellinie der Traumjob, der Traumpartner, die Traumfigur oder einfach mehr Lebensqualität wartet, ist dabei zunächst völlig egal, da der Weg dahin die gleichen Schritte beinhaltet. Laufen Sie zu schnell, brennen Sie aus, laufen Sie zu langsam, haben Sie nicht Ihr Bestes gegeben. Daher ist auch die Strategie wichtig.

Wenn dazu noch ein wenig Selbstvertrauen und freundliche Hartnäckigkeit kommen, rückt das Ziel in greifbare Nähe. Bis dahin heißt es: „An sich glauben und weitermachen!“ Denn wer sich ein anderes, ein besseres Leben wünscht, tut andere Dinge und Dinge anders. Und das konsequent. Bis zur Ziellinie. Der Start dazu erfolgt im Kopf!

Wenn Sterbende ihr Leben reflektieren, zeigt sich immer Folgendes: 

Menschen bereuen zum Ende ihres Lebens niemals die Dinge, die sie getan haben, sondern vielmehr das, was sie unterlassen haben!

Wenn auch Sie motivierter in den Tag starten möchten und Ihre Beziehungen zu Ihrer Familie, Ihren Kunden und Ihren Freunden verbessern wollen, besuchen Sie das „SpitzeSein-Event“ in der Messe Husum!

Mit der Begeisterungsfähigkeit eines Kindes gibt Ihnen Matthias Herzog den Impuls, neu, kreativ und quer zu denken. Er sprüht vor Lebensenergie, provoziert und hält Ihnen den Spiegel vor. Herzog zeigt Ihnen humorvoll, wie Sie spitze sind, wenn`s drauf ankommt und was Tarzan, Pippi Langstrumpf, Mutter Theresa und Mr. Spock mit Ihnen zu tun haben. Finden Sie es heraus!

Informieren Sie sich hier und melden Sie sich an unter: www.spitzesein.com oder anmeldung@spitzesein.com.

Quelle: MoinMoin, 11.01.2017

Zurück

Einen Kommentar schreiben